Corpus Dicio richtet sich an alle – von Einzelpersonen über Profisportler und Gruppen bis zu Institutionen, für die umfassende Trainingskonzepte entwickelt werden. Dazu kommt ein wöchentlicher – und kostenfreier – Lauftreff sowie Sportreisen.

Am Beginn steht immer die Anamnese bei Einzelpersonen oder die Analyse bei Trainingskonzepten. Die Art des Trainings wird vom Ist-Zustand und von den Zielen abhängig gemacht. Schwerpunkte sind immer Leistungszuwachs, Beweglichkeit, allgemeines Wohlbefinden und Gesundheit.

Grundsätzlich stehen folgende Trainingsarten zur Verfügung:

• Personal Training

• Functional Training

• Training für Kleingruppen

• Kampfsporttraining: Boxen, Thaiboxen, Brazilian Jiu Jitsu ( Pacific Top Team )

Individuell oder in kleinen Gruppen

Trainiert wird entweder einzeln – im Personal Training – oder in sehr kleinen Gruppen, um eine möglichst individuelle Betreuung und größtmöglichen Nutzen aus dem Training zu ziehen. Alle Trainingsprogramme eint, dass sie funktionell ausgerichtet sind und keine Maschinen eingesetzt werden.

Zum Einsatz kommen lediglich:

DIX, Bodyweight Training, Kettlebell, Schlingentrainer, ViPR, Faszien Roller / Bälle, Seile, Ringe…