Der Sport des Königs: Stand Up Paddling

Das Stand Up Paddling, Stehpaddeln oder SUP geht auf polynesische Fischer zurück. Auf ihren Flößen bewegten sich die Männer vor Tahiti stehend auf dem Meer fort. Heute finden sich Ein-Mann-Flöße, die im Stehen bewegt werden, vor allem in Asien. Auf Hawaii, dem Geburtsort des Surfens, wurde auch stehend gepaddelt. Allerdings war diese Art der Fortbewegung dem König vorbehalten. Eine gewisse Exklusivität hat das Stand Up Paddling auch bei Corpus Dicio, weil es nur im Personal Training angeboten wird. Ein eigenes Brett ist nicht nötig und gepaddelt wird nicht im Meer um Hawaii, sondern im Wannsee. Dabei ist das Stehpaddeln vor allem entspannender Ausgleichssport in der Natur, bei dem zugleich die Stabilität trainiert wird.